top of page

Die Wissenschaft der Transformationsführung: Emotionale Intelligenz zur Stärkung der Umsetzung


Jeder kann eine großartige Führungskraft sein, wenn sie bereit ist, die notwendigen Fähigkeiten zu trainieren. Gute Führungskräfte sind nicht nur kompetente Strategen, sondern auch einfühlsame Gestalter, die klare Ziele setzen und Ressourcen geschickt managen. Diese entscheidenden, erlernbaren Fähigkeiten können durch Lernen und Üben erworben werden. In einer Ära, in der künstliche Intelligenz (KI) die Arbeitswelt umgestaltet, könnte KI sogar in der Lage sein, basierend auf diesen strategieorientierten Fähigkeiten effektiv Teams und Organisationen zu führen.





Außergewöhnliche Führung: Strategie und Umsetzung in Harmonie


Um jedoch eine außergewöhnliche Führungskraft zu sein, bedarf es nicht nur strategischer Kompetenz, sondern auch der Fähigkeit zur effektiven Umsetzung. Strategie ist zweifellos ein intellektueller (IQ) Bestandteil der Führung, der essentiell ist, um die Richtung der Organisation und einzelner Teams vorzugeben. In der heutigen sich rasch wandelnden Geschäftswelt reicht es jedoch nicht aus, nur ein guter Stratege zu sein. Leider gibt es einen Mangel an wirklich herausragenden Führungskräften, die den Anforderungen gerecht werden können. Laut dem State of the Global Workplace 2023-Bericht von Gallup vertrauen nur 20% der Mitarbeiter den Führungskräften in ihren Organisationen. Die Umsetzung erfordert emotionale Intelligenzfähigkeiten (EQ) – das Fördern von Vertrauen, das Kultivieren von Empathie, die Steigerung der effektiven Zusammenarbeit. Warum? Ohne diese Kompetenzen werden selbst die besten Strategien bei der Umsetzung scheitern. Denn Umsetzung basiert auf gemeinsamen Anstrengungen, wodurch EQ für außergewöhnliche Führung entscheidend ist.


Die Lücke in der Traditionellen Führungsausbildung überbrücken


Viele Führungskräfteschulungsprogramme betonen die Bedeutung von "Soft Skills" (oder "Power Skills"), schaffen es jedoch oft nicht, die Kluft zwischen konzeptionellem Verständnis und praktischer Anwendung zu überbrücken. Führungskräfte verstehen, warum diese Fähigkeiten wichtig sind, bleiben jedoch ohne konkrete Schritte zurück, um sie in ihre tägliche Führungspraxis zu integrieren und in diesen Kompetenzen zu wachsen.


Emotionale Intelligenz stärken: Die Rolle der Neurowissenschaft


Neurowissenschaftler haben entdeckt, dass es praktische Möglichkeiten gibt, die Kapazität des Gehirns für emotionale Intelligenz zu stärken. Wie jeder Muskel können diese Fähigkeiten durch kontinuierliche Praxis und Entwicklung gestärkt und geformt werden. Die Neuroplastizität des Gehirns ermöglicht es, selbstgesteuerte Veränderungen durch gezielte, systematische geistige Aktivität herbeizuführen.


Emotionale Ansteckung: Die Macht der Gefühle in der Führung


Forschungen zu Spiegelneuronen zeigen, wie Emotionen ansteckend sind, besonders von denen in Machtpositionen. Die emotionale Ausrichtung, die Führungskräfte haben, beeinflusst maßgeblich das Verhalten, die Zusammengehörigkeit und letztendlich die Leistung des Teams. Verstehen und lenken Führungskräfte diese Aspekte bewusst, können sie gezielteren Einfluss nehmen.


Tägliche Führungsgewohnheiten aufbauen: Selbstgesteuerte Neuroplastizität durch Achtsamkeit


Die Praxis der Achtsamkeit dient als wirksames Werkzeug zur Kultivierung selbstgesteuerter Neuroplastizität. Sie ermöglicht nicht nur eine verbesserte Konzentration, sondern fördert auch ein tieferes Verständnis von sich selbst. Empathie und Selbstbewusstsein sind zwei Schlüsselfaktoren, die durch Achtsamkeit gestärkt werden können.


Hoffnung für die Zukunft der Führung: Emotionale Intelligenz als Differenziator


Führung ist ein lebenslanger Wachstumsweg, und emotionale Intelligenz ist der Schlüssel, der gute von außergewöhnlichen Führungskräften unterscheidet. Diese Kernfähigkeiten sind keine angeborenen Talente, sondern Kompetenzen, die du durch Praxis stärken kannst. Außergewöhnliche Führungskräfte bauen auf gemeinsamen Werten, gegenseitigem Vertrauen und Wohlbefinden auf, schaffen Organisationen, in denen Menschen und Unternehmen gedeihen.



Wir unterstützen dich beim Aufbau emotional intelligenter Führungskräfte.

Erfahre, warum wir Experte in der Entwicklung nachhaltiger emotionaler Intelligenzkompetenzen für Führungskräfte basierend auf Neurowissenschaften sind. Entdecke mehr über unsere wissenschaftlich fundierte Lösungen.

3 Ansichten

Comments


bottom of page